© Copyright Alle Rechte vorbehalten. Made By Andreas Hartleb Impressum | Datenschutz
© HMT-Ingenieure 2022
HMT- Ingenieure
Health & Safety - Managment - Team
Arbeitsschutzberatung (Betreuung von Arbeitgebern/ Auftraggebern, Unternehmen, öffentlicher Dienst und anderen Bauherren)
Arbeitsschutzmanagementsystem Um eine effektive Arbeitssicherheit und Unfallverhütung zum Schutz der Beschäftigten zu ermöglichen, ist der Aufbau eines Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS) in jedem Unternehmen nicht nur unabdingbar, sondern auch wirtschaftlich sinnvoll. In einem Arbeitsschutz-(Management)-Handbuch wird die Koordination aller am Arbeitsschutz Beteiligten sowie die zeitliche und räumliche Organisation aller Arbeitsschutzmaßnahmen geregelt. Ein Arbeitsschutzmanagementsystem hat den Zweck, Aspekte der Sicherheit, des Gesundheitsschutzes und der menschengerechten Arbeitsgestaltung so früh wie möglich in betriebliche Strukturen und Prozesse einzubinden. Werden diese Aspekte schon in Planungs- und Entwicklungsphasen wie beispielsweise beim Bau neuer Betriebsteile berücksichtigt, entfallen kosten- und zeitintensive Nachbesserungen. Das Arbeitschutz-(Management)-Handbuch wird für jedes Unternehmen spezifisch erstellt und laufend den betrieblichen Veränderungen angepasst. Neueste Erkenntnisse bei der Entwicklung von AMS- Konzepten werden dabei berücksichtigt.

Arbeitsschutzberatung

Auf der Grundlage von Empfehlungen des Bundesministeriums für Arbeit und Sozialordnung (BMA), der obersten Arbeitsschutzbehörden, der Träger der gesetzlichen Unfallversicherungen und der Sozialpartner ist folgende grobe Gliederung eines AMS- Konzeptes beispielhaft:
1. Einleitung 2. Arbeitsschutzziele und –programme 3. Aufbau und Organisation 3.1. Pflichten und Befugnisse 3.2. Aufbau des Arbeitsschutz- managementsystems 4. Ablauforganisation 4.1. Zusammenarbeit und Kommunikation 4.2. Einbinden von Arbeitsschutzmaßnahmen in betriebliche Prozesse 4.3. Verfahren zur kontinuierlichen Verbesserung 5. Öffentlich- rechtliche Verpflichtungen 6. Dokumentation 7. Ergebnisse, Bewertung und Verbesserung des Arbeitsschutzmanagementsystems